Schnitzschürze für Kinder

        

Die Idee, eine Schnitzschürze für Kinder zu entwickeln, spukte schon etwas länger in unseren Köpfen herum. Also haben wir uns irgendwann konkreter damit befasst.
Die Schürze sollte natürlich Schnitte abhalten, aber auch Beweglichkeit zulassen und über mehrere Jahre bzw. Größen tragbar sein.
Also haben wir Prototypen gefertigt, an den eigenen Kindern ausprobiert, angepasst und im Anschluss an den Hort der Freien Waldorfschule in Kreuzberg zum Testen gegeben.
Herausgekommen ist eine Latzschürze und eine Vorbinderschürze für Grundschulkinder aus extrem dicht gewebter Baumwolle mit zweigeteilter Front. Durch die Zweiteilung können die Holzspäne durch den Schlitz fallen, während die Oberschenkel, auch beim Sitzen, geschützt sind. Das Material der Schürze ist so dicht gewebt, dass es leichte Schnitte abhält.